Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen - Tastenkürzel 2 Direkt zum Hauptmenü springen - Tastenkürzel 1 Direkt zur Suche springen - Tastenkürzel 5

HINTERGRUND

Kinderrechte in deutschen Unternehmensaktivitäten

Status und Bedeutung

Deutsches Global Compact Netzwerk und Deutsches Komitee für UNICEF e. V.
Quelle: Deutsches Global Compact Netzwerk und Deutsches Komitee für UNICEF e. V.
Ansicht: Kinderrechte in deutschen Unternehmensaktivitäten Status und Bedeutung

Die Rechte von Kindern im Unternehmensumfeld umfassen viel mehr Bereiche als das Thema Kinderarbeit in der Lieferkette, beispielsweise familienfreundliche Arbeitsplätze, Produktsicherheit oder Marketing.

Im Rahmen der ersten deutschlandweiten Studie zum Thema „Kinderrechte in deutschen Unternehmenstätigkeiten“ wurden 485 Unternehmen angeschrieben und 100 Unternehmen in einer Desktopanalyse untersucht.

Die zentralen Fragen sind: Welche positiven Effekte ergeben sich durch die Beachtung von Kinderrechten? Was tun Unternehmen bereits? Wie kann eine konkrete Umsetzung aussehen und welche best practices gibt es?

Auftraggeber der Studie ist das Deutsche Global Compact Netzwerk, finanziert wurde sie vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. UNICEF Deutschland ist Kooperationspartner bei der Durchführung der Studie und hat diese fachlich begleitet. Durchgeführt wurde die Studie vom unabhängigen Forschungsinstitut imug.


Hier gelangen Sie zu: Kinderrechte in deutschen Unternehmensaktivitäten


Quelle: www.unicef.de


Weitere Inhalte zu: Gefährdete Kinder | Werbung