Direkt zum Seiteninhalt springen - Tastenkürzel 2 Direkt zum Hauptmenü springen - Tastenkürzel 1 Direkt zur Suche springen - Tastenkürzel 5

HINTERGRUND

Veröffentlicht am 06.12.23

Online-Interaktionsrisiken aus der Perspektive von Neun- bis Dreizehnjährigen

Laura Cousseran, Christa Gebel, Johanna Tauer, Niels Brüggen
JFF - Institut für Medienpädagogik
Quelle: Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Ansicht: Online-Interaktionsrisiken aus der Perspektive von Neun- bis Dreizehnjährigen
Die Studie "Online-Interaktionsrisiken aus der Perspektive von Neun- bis Dreizehnjährigen" untersucht, wie Heranwachsende mit Online-Risiken umgehen, wenn sie diesen auf Social Media Plattformen oder Gaming Plattformen begegnen.

Direkter Download (pdf, 1.033 MB)