Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen - Tastenkürzel 2 Direkt zum Hauptmenü springen - Tastenkürzel 1 Direkt zur Suche springen - Tastenkürzel 5

WISSENSCHAFTLICHE STUDIEN

DIVSI U25-Studie: Euphorie war gestern Die "Generation Internet" zwischen Glück und Abhängigkeit

Eine Grundlagenstudie des SINUS-Instituts Heidelberg im Auftrag des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI)

Matthias Kammer, Direktor
Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI)
Quelle: Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI)
Ansicht: DIVSI U25-Studie: Euphorie war gestern
Die

Zum zweiten Mal nach 2014 untersucht DIVSI die digitale Alltagswirklichkeit von 14- bis 24-Jährigen und liefert neue Erkenntnisse über deren Wahrnehmung des Internets. Auch mögliche Risiken und entsprechende Umgangsweisen mit den wahrgenommenen Gefahren werden im Rahmen der Studie beleuchtet. Die Aktualisierung des Modells der DIVSI Internet-Milieus U25 illustriert dabei, wie sich die Lebenswelten im Zuge des gesellschaftlichen Wertewandels und sozialer wie wirtschaftlicher Veränderungen entwickeln. Im Zeitverlauf ergeben sich dabei quantitative Verschiebungen und auch Veränderungen in der Zusammensetzung sowie der Abgrenzung der verschiedenen Segmente. Insbesondere mediennutzungsbasierte Zielgruppentypologien wie die DIVSI Internet-Milieus U25 erfordern aufgrund der fortschreitenden technischen Entwicklung regel- mäßige Aktualisierungen.

Wie bereits im Jahr 2014 wurde auch für die vorliegende Studie eine zweistufige Herangehensweise gewählt, um die Perspektive der jungen Menschen hinreichend erfassen zu können. Im Rah- men von qualitativen Gruppen-Explorationen wurden das Bedeutungsspektrum des Themas und die themenbezogenen Einstellungen und Emotionen ausgelotet. Auf diese Weise wurde auch die aktuelle Sprachwelt der Jugendlichen und jungen Erwachsenen eingefangen. In der darauf aufbauenden quantitativen Erhebung konnten abschließend ein repräsentatives Bild der Meinungsverteilung in der Zielgruppe ermittelt und die DIVSI Internet-Milieus U25 neu bestimmt werden.


Hier gelangen Sie zu: DIVSI U25-Studie: Euphorie war gestern Die "Generation Internet" zwischen Glück und Abhängigkeit

Direkter Download (pdf, 5.432 MB)

Quelle: Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI)