Direkt zum Seiteninhalt springen - Tastenkürzel 2 Direkt zum Hauptmenü springen - Tastenkürzel 1 Direkt zur Suche springen - Tastenkürzel 5

KINDER MIT BEHINDERUNGEN

Veröffentlicht am 27.07.22

Jugendcharta für den Pazifik

Quelle: Secretariat of the Pacific Community
Ansicht: Jugendcharta für den Pazifik

Im Juli 2006 organisierten das Ministerium für Jugend und Kultur in Französisch-Polynesien, das Sekretariat der Pazifischen Gemeinschaft (SPC) und die tahitianische Jugendorganisation Union Polynésienne pour la Jeunesse (UPJ) gemeinsam mit der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) ein Festival, das jungen Menschen im Pazifikraum die Möglichkeit geben sollte, sich Gehör zu verschaffen. An dem sechstägigen Festival auf Tahiti nahmen rund 1000 junge Führungspersonen (im Alter von 16 bis 30 Jahren) aus 25 Ländern und Territorien des Pazifiks teil. Sie kamen zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und für ihre Anliegen und Visionen zu werben, wie junge Inselbewohner des Pazifiks eine Führungsrolle bei der Förderung positiver Veränderungen in ihren Gemeinschaften übernehmen und die Agenda für die regionale Entwicklung beeinflussen können.

Ein konkretes Ziel war die Ausarbeitung einer Jugendcharta für den Pazifik, in der die Visionen und Empfehlungen der jungen Menschen dargelegt werden und welche die Prioritäten für jugendgeführte Maßnahmen auf lokaler, nationaler und regionaler Ebene definiert. Die am letzten Tag der Veranstaltung verabschiedete Jugendcharta für den Pazifik spiegelt die geführten Diskussionen wider und unterstreicht eine gemeinsame Vision junger Menschen für die Entwicklung der Region. Die Charta umfasst die Themen gute Regierungsführung, aktive Bürgerschaft, Bildung und Weiterbildung, soziale und berufliche Integration, nachhaltige Entwicklung, kulturelle Vielfalt, Gesundheit, Gleichberechtigung und Friedensförderung.

Die Charta kann hier nur auf Englisch heruntergeladen werden.


Direkter Download (pdf, 6.262 MB)